Parkett reinigen: Finger weg von Mikrofaser!

Letzte Woche erreichte uns ein „Hilfeschrei“ im Kundenservice-Center. Eine Kundin hatte versucht, einen Fleck von ihrem Parkettboden wegzubekommen – mit viel Druck und einem Mikrofasertuch. Doch das war ein schwerwiegender Fehler: Denn die Folge dieses Parkett reinigen war ein Schaden im Parkettlack …

Zu allererst: Beim Parkett reinigen sollte man niemals Mikrofasertücher nehmen. Denn selbst der hochwertigste Parkettlack hält diesem konzentrierten mechanischen Angriff nicht stand.

Mikrofasertücher sind mit Schleifkörnchen beschichtet, demnach abrasiv, und sie können beim Parkett reinigen auf der Oberfläche (also dem Parkettlack) feine Kratzer hinterlassen. Zusammen mit einer konzentrierten, hohen Druckkraft entstehen mattiert wirkende Schäden im Parkettlack, wie bei unserer Kundin.

Parkett reinigen mit Parkettreinigungsmittel

Wenn man Flecken von Parkettboden entfernen möchte, sollte man beim Parkett reinigen immer spezielle Parkettreinigungsmittel benutzen.

Eiche-Animoso-LHD
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail